Reservierung unter: 036742 / 6 11 30

icon-adwards3










icon-imagefilm2

Angebote Kainshof

 

schiller und goethe Wo Schiller und Goethe wandelten, auf historischen Spuren

Begeben Sie sich in die Vergangenheit, besuchen Sie in Rudolstadt die Residenz des letzten deutschen Fürsten und die Orte wo einst Goethe und Schiller verweilten.button-weiter

 

 

radfahren im Thüringer WaldAktive und sportliche Freizeitgestaltung

Das Schiefergebirge und der Thüringer Wald bieten jedem Naturliebhaber die Möglichkeit seine einmalige Schönheit zu erfahren.button-weiter

 

entspannen im Landhotel Kains HofEntspannen und Teilnehmen - wir planen für Sie

Für die Genießer unter uns, die nicht durch Aktivität entspannen, sondern dadurch, daß sie die Seele baumeln oder Ihre Sinne ansprechen lassen. button-weiter

 

Mitgliedschaft

Qualitaetsgastgeber-allgemein TTK Partner Logo mit HG

Auszeichnung

 

SQD Logo web

TOP Gastgeberbooking-awards

holidaycheck-2016 VartaSiegel 2018

 

 

Werbefilm

logo-thueringen-entdecken-web

Wanderung Großkochberg – Uhlstädt - Anspruch: einfach

 

Region: Großkochberg / Uhlstädt  »  Art: Streckenwanderweg  »  Verlauf: Kochberg - Luisenturm - Spaal - Schauenforst – Dorndorf – Heilingen – Partschefeld – Kreuzenberg - Uhlstädt  »  Länge: 21 km  »  Markierung: weißes G auf grünem Untergrund - blauer Punkt, blauer Strich, grüner Strich  »  Anspruch: einfach

 

Hinter dem Park des Schlosses Kochberg in Großkochberg führt der Wanderweg mit einem „weißen G" markiert als „Goethewanderweg" steil bergauf zum Hummelsberg, einem Muschelkalkberg der Saale-Ilm-Platte. Vom Luisenturm kann man bei guter Fernsicht bis zum Thüringer Wald schauen. Weiter führt der Weg leicht bergan zur Hohen Straße (Neckeroda – Orlamünde).


Zum Spaalhaus führt linkerhand eine alte Lindenallee. Man sieht noch Reste vom Mauerwerk der Wüstung Spaal und einen kleinen Teich. Daneben steht ein Forsthaus mit zwei hohen Lebensbäumen davor. Neben den Bänken im Wald, wo zu Pfingsten Waldgottesdienst abgehalten wird, stehen historische Steinkreuze. Das sagen-umwobene „Wolfskreuz" findet man einige hundert Meter vom Spaalhaus in östlicher Richtung im Wald. Auf der Hohen Straße geht die Wanderung weiter zum Knörzelberg. Bei der Rödelwitzer Bank befindet sich die Abzweigung zur Burgruine Schauenforst mit dem Bergfried „Hohe Wehr". Um 1223 wird der Schauenforst erstmals erwähnt und 1662 als „wüst" bezeichnet.

 

Es geht nun durch Wald mit fast reinem Buchen-bestand. Der „blaue Wanderweg" führt an der Rotkehlchen-Quelle zurück zur Hohen Straße. Jetzt geht es talabwärts und vorbei an den alten Grenzsteinen No. 136 und 137 HW aus dem Jahr 1768 mit Trennlinie HA / HM (Herzogtum Sachsen-Altenburg und Sachsen-Meiningen). Am Ortsrand von Dorndorf gelangt man über einen Wiesenweg neben der Landstraße direkt nach Heilingen. Sehenswert ist die Gerichtslinde mit Thingstein neben der Kirche. Nach Heilingen geht der Weg geradeaus und bergauf zu den beiden Culmsen. Am Waldrand unterhalb der Culmsen mit Ausblick in den Hexengrund lädt eine Bank zur Rast ein. Nach etwa 1 km erreichen wir die Höhe, nach links führt der Weg zum „Kienberghaus" und rechts geht die asphaltierte Straße durch Fichten- und Kiefernwald nach Partschefeld.


Der Höhenort Partschefeld ist seit langer Zeit ein Ort für Erholungssuchende. Das Feriencamp, am Ende des Ortes gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt für Wandertouren in der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel. Nach Partschefeld führt der Wanderweg hinauf zum Kreuzenberg. Von der Anhöhe hat man einen herrlichen Blick auf Partschefeld und die steilen Muschelkalkberge des Hexengrundes. Vom Rastplatz „Schöne Aussicht" geht der schmale Wanderweg steil hinab nach Uhlstädt. Auf einer Bank kann man den Blick ins Saaletal schweifen lassen, im Vordergrund den Flößerort Uhlstädt mit dem Flößereimuseum, die Weißenburg auf einer Anhöhe am rechten Saaleufer und die Berge der Hinteren Heide.


Ansprechpartner:
Tourist-Information
Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel
Jenaische Str. 90
07407 Uhlstädt-Kirchhasel
Tel.: 03 67 42 – 63 53 4
www.uhlstaedt-kirchhasel.de

 

 

Motorradtouren

PeterZP-web

  » 2 Übernachtungen in einem gemütlichen,
      komfortablem Zimmer
  » ein 3-Gänge Menü zur Überraschung
     (Haben Sie eine Lebensmittelunver-
     träglichkeit, dann sprechen Sie mit uns!)

  » Geführte Motorradtour nach Absprache

  » Garage fürs Motorrad

  » Abholservice bei Pannen

 

 

 

button-angebote

Silvester 2017/18

sylvester-angebot-17-18-klein

FÜR 2018 können Sie gern reservieren. In diesem Jahr sind bereits alle Plätze belegt!

  » 2-5 Übernachtungen
  » Silvester-Gala-Buffet
  » DJ und Silvestertanz
  » Kabarett
  » Feuerwerk
  » Neujahrs-Brunch
  » 1x Besuch im Wellnessbereich

 

button-angebote

Urlaub mit Hund

Gerda mit Scamp web  » Zur Begrüßung ein nicht alkoholisches
     Getränk, auch für den Hund

  » 2 Übernachtungen in einem gemütlichen,
     komfortablem Zimmer

  » Frühstücksbuffet

  » ein 3-Gänge Menü zur Überraschung
     (Haben Sie eine Lebensmittelunver-
     träglichkeit, dann sprechen Sie mit uns!)

  » Keine zusätzlichen Kosten für den Hund

 

 

button-angebote

DWVMitglied bei Bett& BikeRadlerhotels Wanderhotels Radtouren Wandern Tourentippsdekowerkstatt-logoMotorrad onlinelogo-bmw-fuchs

 

logo-luslogo-abenteuer-thueringenlogo-sallachThüringer Radroutenplanergenusswerkstatt-logo

Das Landhotel Kainshof engagiert sich bei:

 

logo-quickstartEine effektive, zeitnahe Einarbeitung neuer Mitarbeiter erweist sich gerade in der Gastronomie und Hotellerie mit der Vielzahl an unterschiedlichen Tätigkeiten als stetige Herausforderung. Eine besonders an Wissen orientierte Unternehmenskultur und Instrumente des sogenannten Wissensmanagements können hier helfen.

Das erkläiubh dual logorte Ziel der IUBH Erfurt ist es mit einer dualen Studienstruktur, durch ein innovatives, praxisnahes Bachelorstudium oder Masterstudium leistungsfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten auszubilden.


 

ihkThüringen wird bis 2015 die "Tourismusmarke Thüringen" aufbauen. Zielsetzung ist das Wachstum des Tourismus in Thüringen zu beschleunigen mittels optimierter Organisation und Kooperation der offiziell und privat beteiligten Unternehmen.