Reservierung unter: 036742 / 6 11 30

icon-adwards3










icon-imagefilm2

Angebote Kainshof

 

schiller und goethe Wo Schiller und Goethe wandelten, auf historischen Spuren

Begeben Sie sich in die Vergangenheit, besuchen Sie in Rudolstadt die Residenz des letzten deutschen Fürsten und die Orte wo einst Goethe und Schiller verweilten.button-weiter

 

 

radfahren im Thüringer WaldAktive und sportliche Freizeitgestaltung

Das Schiefergebirge und der Thüringer Wald bieten jedem Naturliebhaber die Möglichkeit seine einmalige Schönheit zu erfahren.button-weiter

 

entspannen im Landhotel Kains HofEntspannen und Teilnehmen - wir planen für Sie

Für die Genießer unter uns, die nicht durch Aktivität entspannen, sondern dadurch, daß sie die Seele baumeln oder Ihre Sinne ansprechen lassen. button-weiter

 

Mitgliedschaft

Qualitaetsgastgeber-allgemein TTK Partner Logo mit HG

Auszeichnung

 

SQD Logo web

TOP Gastgeberbooking-awards

holidaycheck-2016 VartaSiegel 2018

 

 

Werbefilm

logo-thueringen-entdecken-web

Naturlehrpfad Saalleiten - Anspruch: leicht bis mittel

 

Region: Uhlstädt  »  Art: Streckenwanderweg
Verlauf: Uhlstädt – Rückersdorfer Anger – Saalleitenhütte – Kirchenruine Töpfersdorf – Hubertushütte - Uhlstädt
Länge: 6 km  »  Markierung: grüner Diagonalstrich auf weißem Grund  »  Anspruch: leicht bis mittel

 

Kirchenruine und Ausblicke ins Saalethal

 

Die Wanderung beginnt auf dem Gelände des Sport- und Freizeitzentrums Uhlstädt mit Tourist-Information und Flößereimuseum, unweit vom Hotel Kains Hof. (ca. 2km) Sie können die Wanderung auch im Hotel beginnen und am Ende das Flößereimuseum besichtigen.


Nach dem Überqueren der Saalebrücke im Ortsteil Oberkrossen geht der Weg entlang der Landstraße zum Rückersdorfer Anger. Hier informiert eine Schautafel über den Verlauf des Naturlehrpfades „Saalleiten". Die Anschauungstafeln entlang des Pfades vermitteln die Arten-vielfalt der einzelnen Bäume und Gehölze. Weiter geht es leicht ansteigend bis zur „Saalleitenhütte" und Sie erreichen die Kirchenruine Töpferdorf über den „Steinernen Weg". Mauerreste erheben sich am Rande des feuchten und wenig zugänglichen Tales, das nach der verlassenen Ortschaft bezeichnet wird.


Das kleine Dorf wohl im 12. Jahrhundert durch die Lobdeburger gegründet, war ein Lehen der Abte von Saalfeld und lag wiederholt als Wüstung. Seit dem 16. Jahrhundert waren nur 2 Häuser als Wald- und Fluraufsicht besetzt. Im Jahr 1850 verließ die letzte Familie den abgeschiedenen Ort. Von der Kirche ist um 1463 die Rede. Erhalten geblieben sind die bis 4 m hohen Umfassungsmauern und Reste der Kirche, die etwa 23,5 m lang und 9 m breit gewesen war und nördlich einen quadratischen Turm hatte. Die Spitzbogenfenster zeigen noch kunstvoll gestaltetes Mauerwerk. Im nahegelegenen Ort Niederkrossen wird die Töpfersdorfer Kirchglocke von 1531 neben der Dorf-kirche in einem eigenen Glockenstuhl aufbewahrt. Den Wanderwegweisern folgend kommt man an der „Hubertushütte" vorbei talabwärts zur Saaleaue bei Zeutsch. Von hier hat man eine gute Fernsicht ins Saaletal.


Nun geht es links über eine Saalewiese und man erreicht nach einem kurzen Anstieg den Saalleitenweg, der als Name für den gesamten Naturlehrpfad steht. Dieser Weg führt der Saale folgend auf der rechten Uferseite flussaufwärts. Immer wieder gibt es Ausblicke in das Saaletal mit seinen Feldern, Wiesen und den einrahmenden Bergen. Zur Rast lädt am Saalleitenweg auch die Schutzhütte „Müller´s Ruh" ein, ehe die Saalleitenhütte wieder erreicht wird. Der Weg führt leicht bergab an den Rückersdorfer Anger zurück.


In Oberkrossen kann auf Anmeldung das Sägewerk besichtigt werden. Sehenswert ist eine historische Dampflokomobile und interessierten Besuchern wird die Arbeit am Sägegatter vorgeführt. Über die Saalebrücke in Oberkrossen gelangt man wieder auf das Gelände des Sport- und Freizeitzentrums Uhlstädt. Der Besuch des Flößereimuseums zur Geschichte der Langholzflößerei könnte die Wanderung abschließen. Am Ende der Wanderung können Sie sich in unserem Biergarten bei Speis & Trank stärken und das Erlebte noch einmal in Gedanken passieren lassen, oder im Gespräch mit Ihren Wanderfreunden oder unserem Personal.


Ansprechpartner:
Tourist-Information
Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel
Jenaische Str. 90
07407 Uhlstädt-Kirchhasel
Tel.: 03 67 42 – 63 53 4
www.uhlstaedt-kirchhasel.de

 

 

Motorradtouren

PeterZP-web

  » 2 Übernachtungen in einem gemütlichen,
      komfortablem Zimmer
  » ein 3-Gänge Menü zur Überraschung
     (Haben Sie eine Lebensmittelunver-
     träglichkeit, dann sprechen Sie mit uns!)

  » Geführte Motorradtour nach Absprache

  » Garage fürs Motorrad

  » Abholservice bei Pannen

 

 

 

button-angebote

Silvester 2017/18

sylvester-angebot-17-18-klein

FÜR 2018 können Sie gern reservieren. In diesem Jahr sind bereits alle Plätze belegt!

  » 2-5 Übernachtungen
  » Silvester-Gala-Buffet
  » DJ und Silvestertanz
  » Kabarett
  » Feuerwerk
  » Neujahrs-Brunch
  » 1x Besuch im Wellnessbereich

 

button-angebote

Urlaub mit Hund

Gerda mit Scamp web  » Zur Begrüßung ein nicht alkoholisches
     Getränk, auch für den Hund

  » 2 Übernachtungen in einem gemütlichen,
     komfortablem Zimmer

  » Frühstücksbuffet

  » ein 3-Gänge Menü zur Überraschung
     (Haben Sie eine Lebensmittelunver-
     träglichkeit, dann sprechen Sie mit uns!)

  » Keine zusätzlichen Kosten für den Hund

 

 

button-angebote

DWVMitglied bei Bett& BikeRadlerhotels Wanderhotels Radtouren Wandern Tourentippsdekowerkstatt-logoMotorrad onlinelogo-bmw-fuchs

 

logo-luslogo-abenteuer-thueringenlogo-sallachThüringer Radroutenplanergenusswerkstatt-logo

Das Landhotel Kainshof engagiert sich bei:

 

logo-quickstartEine effektive, zeitnahe Einarbeitung neuer Mitarbeiter erweist sich gerade in der Gastronomie und Hotellerie mit der Vielzahl an unterschiedlichen Tätigkeiten als stetige Herausforderung. Eine besonders an Wissen orientierte Unternehmenskultur und Instrumente des sogenannten Wissensmanagements können hier helfen.

Das erkläiubh dual logorte Ziel der IUBH Erfurt ist es mit einer dualen Studienstruktur, durch ein innovatives, praxisnahes Bachelorstudium oder Masterstudium leistungsfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten auszubilden.


 

ihkThüringen wird bis 2015 die "Tourismusmarke Thüringen" aufbauen. Zielsetzung ist das Wachstum des Tourismus in Thüringen zu beschleunigen mittels optimierter Organisation und Kooperation der offiziell und privat beteiligten Unternehmen.