Reservierung unter: 036742 / 6 11 30

icon-adwards3










icon-imagefilm2

Angebote Kainshof

 

schiller und goethe Wo Schiller und Goethe wandelten, auf historischen Spuren

Begeben Sie sich in die Vergangenheit, besuchen Sie in Rudolstadt die Residenz des letzten deutschen Fürsten und die Orte wo einst Goethe und Schiller verweilten.button-weiter

 

 

radfahren im Thüringer WaldAktive und sportliche Freizeitgestaltung

Das Schiefergebirge und der Thüringer Wald bieten jedem Naturliebhaber die Möglichkeit seine einmalige Schönheit zu erfahren.button-weiter

 

entspannen im Landhotel Kains HofEntspannen und Teilnehmen - wir planen für Sie

Für die Genießer unter uns, die nicht durch Aktivität entspannen, sondern dadurch, daß sie die Seele baumeln oder Ihre Sinne ansprechen lassen. button-weiter

 

Mitgliedschaft

Qualitaetsgastgeber-allgemein TTK Partner Logo mit HG

Auszeichnung

 

SQD Logo web

TOP Gastgeberbooking-awards

holidaycheck-2016 VF 2015

 

 

Werbefilm

logo-thueringen-entdecken-web

Ilmtalwanderung nach Kleingeschwenda - Anspruch: mittel

 

Region: Leutenberg  »  Art: Rundwanderweg
Verlauf: Marktplatz Leutenberg - Kleinge- schwenda - Steinsdorf - Leutenberg
Länge: 13,5 km  »  Markierung: Zwergensymbol und Ziffer 4  »  Anspruch: mittel

 

Die Wanderung vom Markt der Stadt Leutenberg ins Ilmtal führt über die Markttreppen, rechts an der Stadtkirche und der ehemaligen Schule vorbei, entlang der Wandelbahn in Richtung Sportplatz/Bad. Von der Wandelbahn aus am Fuße des Schlossberges gibt es schöne Ausblicke auf das Stadtzentrum und auf den Löhmberg. Vorbei am Freibad „Alexandra", geht es zunächst auf asphaltierter Straße etwa 300 m durch das Wohngebiet Ilmtal, das auf der linken Seite mit dem Forstamtsgebäude endet. Am Ortsende setzt sich der Weg als Feld- und Waldweg, der anfänglich etwas steinig ist und in früherer Zeit als Ortsverbindungsstraße von Leutenberg nach Dorfilm (7 km durch das Ilmtal) genutzt wurde, fort. Nach etwa 2 km, vom Ortsausgang gerechnet, erreicht man die Schutzhütte an der „Lustigen Weide". Von hier besteht die Möglichkeit, die Wanderung nach Kleingeschwenda etwa um 2 km abzukürzen und auf dem steilen Aufstieg durch das Birkental zu folgen.


Wer die Wanderung weiter durch das Ilmtal entlang des Ilmbaches in Richtung Dorfilm fortsetzt, erreicht nach etwa einem weiteren Kilometer den Abzweig nach Kleingeschwenda. Bis hierher war die Wegstrecke von Leutenberg ausgesehen nur ganz allmählich ansteigend (auf 4 km etwa 120 Höhenmeter). Nach etwa 1,5 weiteren Kilometern auf einem stärker ansteigenden Waldweg verlässt der Wanderer das Hochwaldgebiet. In Kleingeschwenda angekommen, findet man die empfehlenswerte Gaststätte „Zum Ilmtal". Nach erholender Einkehr und Rast führt die Wandertour auf die Ortsstraße vorbei am Dorfteich und an der Dorfkirche in Richtung Steinsdorf.


Nach etwa 300 m Wanderung über asphaltierter Dorfstraße folgt man am Ortsausgang, in der Nähe des Dorffriedhofes, einem neu errichteten Wanderweg parallel zur Ortsverbindungsstraße Kleingeschwenda - Steinsdorf. Am Wanderparkplatz in Steinsdorf angekommen, empfiehlt es sich, die Kreisstraße in den Ort hinein als Wanderweg zu meiden, da dieser am Ortseingang sehr eng an der stark befahrenen Straße verläuft. Der empfohlene Weg führt vorbei an Stallanlagen, die an der Peripherie von Steinsdorf liegen, bis kurz vor die Ortsverbindungsstraße von Steinsdorf nach Löhma. Scharf links abbiegend, erreicht man nach ca. 200 m das Dorfzentrum. Nach einem weiteren Kilometer leicht ansteigenden Weges durch die Feldflur erreicht man das Hochwaldgebiet des Tannberges, dessen höchste Erhebung in der Wanderkarte mit 557 m ausgewiesen ist. Auf einem gut begehbaren Waldweg führt der Weg nach ca. 1 km bergab nach Leutenberg. Bevor man jedoch ins Ilmtal gelangt, trifft man zunächst auf den Aussichtspunkt der Schutzhütte „Dellwigsruh". Nach erholsamer Rast führt der Wanderweg in südlicher Richtung links auf dem sogenannten Zick-Zack-Weg bergab ins Ilmtal. Auf der asphaltierten Ortsstraße angekommen, schließt sich die Runde und der Wanderweg führt zurück zum Markt von Leutenberg.


Ansprechpartner:
Fremdenverkehrsamt Leutenberg
Markt 1
07338 Leutenberg
Tel.: 03 67 34 - 2 22 62
www.leutenberg.de

 

 

Motorradtouren

PeterZP-web

  » 2 Übernachtungen in einem gemütlichen,
      komfortablem Zimmer
  » ein 3-Gänge Menü zur Überraschung
     (Haben Sie eine Lebensmittelunver-
     träglichkeit, dann sprechen Sie mit uns!)

  » Geführte Motorradtour nach Absprache

  » Garage fürs Motorrad

  » Abholservice bei Pannen

 

 

 

button-angebote

Silvester 2017/18

sylvester-angebot-17-18-klein

  » 2-5 Übernachtungen
  » Silvester-Gala-Buffet
  » DJ und Silvestertanz
  » Kabarett
  » Feuerwerk
  » Neujahrs-Brunch
  » 1x Besuch im Wellnessbereich

 

 

 

button-angebote

Urlaub mit Hund

Gerda mit Scamp web  » Zur Begrüßung ein nicht alkoholisches
     Getränk, auch für den Hund

  » 2 Übernachtungen in einem gemütlichen,
     komfortablem Zimmer

  » Frühstücksbuffet

  » ein 3-Gänge Menü zur Überraschung
     (Haben Sie eine Lebensmittelunver-
     träglichkeit, dann sprechen Sie mit uns!)

  » Keine zusätzlichen Kosten für den Hund

 

 

button-angebote

DWVMitglied bei Bett& BikeRadlerhotels Wanderhotels Radtouren Wandern Tourentippsdekowerkstatt-logoMotorrad onlinelogo-bmw-fuchs

 

logo-luslogo-abenteuer-thueringenlogo-sallachThüringer Radroutenplanergenusswerkstatt-logo

Das Landhotel Kainshof engagiert sich bei:

 

logo-quickstartEine effektive, zeitnahe Einarbeitung neuer Mitarbeiter erweist sich gerade in der Gastronomie und Hotellerie mit der Vielzahl an unterschiedlichen Tätigkeiten als stetige Herausforderung. Eine besonders an Wissen orientierte Unternehmenskultur und Instrumente des sogenannten Wissensmanagements können hier helfen.

IUBH LogoDas erklärte Ziel der IUBH Erfurt ist es mit einer dualen Studienstruktur, durch ein innovatives, praxisnahes Bachelorstudium oder Masterstudium leistungsfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten auszubilden.

 

ihkThüringen wird bis 2015 die "Tourismusmarke Thüringen" aufbauen. Zielsetzung ist das Wachstum des Tourismus in Thüringen zu beschleunigen mittels optimierter Organisation und Kooperation der offiziell und privat beteiligten Unternehmen.